Coaching - wozu?

Der Begriff kommt ursprünglich aus dem Bereich des Leistungssportes.
Ein Coach begleitet, unterstützt und betreut Sportler als persönlicher Trainer. Er unterstützt praktisch, mental und emotional und findet mit ihm potential-orientierte Lösungen in der Weiterentwicklung für Trainings- und Einsatzpläne.
In den siebziger Jahren wurde die Methode auf die Wirtschaftswelt und besonders auf das Managertraining ausgedehnt. Seither ist Coaching unverzichtbar und entwickelt sich in verschiedenen Bereichen mit großem Erfolg. Systemisches Coaching als Methode bewährt sich besonders im Bereich von Familien- und Teamproblemen, sowie in gesundheitlichen, politischen und wirtschaftlichen Fragestellungen.
Im Coaching begleite ich  Sie mit  Empathie und unterstützte Sie durch gezielte Fragetechniken: “denn gut gefragt ist halb gewonnen”. Durch die Kraft innerer Bilder, wie Visualisierung und Symbolisierung erreichen Sie individuelle Ziele und treffen eigene Entscheidungen die eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung und Selbstwirksamkeit bewirken.

„Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel“,
Paul Watzlawick

Coaching ist ein wirkungsvolles Mittel bei allen beruflichen und privaten
Themen wie z.B. bei:

  • Mangelndem Selbstvertrauen
  • Privaten und beruflichen Konflikten
  • Leistungs-, Kreativitäts- und Motivationsverlusst
  • Blockaden und Ängsten

 

Prüfungsangst muss nicht sein!

Kennen Sie das: Herzrasen- feuchte Hände – Frosch im Hals – Blackout?
Profitieren Sie durch unsere langfährige Erfahrung im Umgang mit Ängsten. Besiegen Sie Ihre Prüfungsangst, nutzen Sie Ihr Potential und meistern Sie Ihre Aufgaben souverän durch lösungsorientiertes Coaching. Termine nach Vereinbarung.